Die Pfälzer Erklärung der Vielen – wir sind dabei!

In unserem Land genießt die Kunst und Kultur eine große Freiheit. Dass das auch so bleibt, dafür setzen wir uns ein. Mit vielen anderen Kultureinrichtungen und Künstlern der Pfalz haben wir im Juni 2019 die PFÄLZER ERKLÄRUNG DER VIELEN unterzeichnet. Damit wollen wir ein Zeichen setzen und für eine gerechte, offene und solidarische Gesellschaft eintreten.

Die Vielen in Ludwigshafen

Im Rahmen des „Inselsommers“ auf der Parkinsel Ludwigshafen wurde am 19. Juni 2019  die Pfälzer „Erklärung der Vielen“ der Öffentlichkeit bei einer Pressekonferenz  vorgestellt – Auszug aus der Presseinformation:

Die »Erklärung der Vielen« ist eine bundesweite Kampagne, die sich in Aktionen Veranstaltungen und Diskussionen artikuliert. Ziel ist es, den Austausch der Kulturinstitutionen und Aktiven in der Kulturlandschaft zu intensivieren und damit lokale und überregionale Netzwerke anzuregen. Diesen Netzwerken geht es darum, die Freiheit der Kunst gegen Angriffe zu verteidigen.

Gemeinsam werden sich die Unterzeichnenden mit zahlreichen weiteren Initiativen, Verbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung und für eine tolerante, offene und solidarische Gesellschaft einsetzen.

Mittlerweile haben bundesweit an die 2000 Kunst- und Kulturinstitutionen mit ihren Aktiven aus der Kulturlandschaft eine Debatte zur Freiheit der Kunst und zur Fortentwicklung der offenen Gesellschaft angestoßen. Nach Berlin, Dresden, Hamburg und Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Celle, Frankfurt am Main, Halle, Lüneburg, Mannheim, Mecklenburg-Vorpommern, Oldenburg, Region Nordwest, Rostock, Schleswig-Holstein und Thüringen kommt nun auch die Pfalz hinzu.

Hier in der Pfalz, wo mit dem Hambacher Fest 1832 die Wiege der deutschen Demokratie ihre Heimat hat, versammeln sich Künstler*innen und Kunstschaffende, um den Zusammenhalt in Kunst und Kultur als Teil der Zivilgesellschaft gegen populistische und völkisch-nationale Strömungen deutlich zu artikulieren.

Die bislang beispiellose bundesweite Kampagne der Solidarität, Vielfalt und gesellschaftspolitischen Verantwortung der Kunst ist eine Antwort auf gezielte Angriffe gegen die Kunst- und Kulturlandschaft durch rechtspopulistische und -extreme Parteien und Gruppierungen. Wir Kunst- und Kulturschaffende der Pfalz und der ganzen Bundesrepublik setzen mit dieser Erklärung ein gesellschaftspolitisches Signal, das wir in unserer täglichen Praxis umsetzen.

Informationen zur „Pfälzer Erklärung“ auf der Website des Chawwerusch Theaters

Direktlink zur „Pfälzer Erklärung“ auf dievielen.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.