Deutsch-französische Lebensweisheiten

… Paul Reinig (Akkordeon und Gitarre), Peter Braun (Gitarre) und Rüdiger Böhm (Blockflöte und Keyboard) stehen als allseits bekanntes Männertrio für „Pfälzer Folkmusik ohne Volkstümeleien“ und dieser Anspruch wird durch das Zusammenspiel mit Isabel Eichenlaub und ihrem wohlklingenden Cello quasi mit Bausch und Bogen unterstrichen. Temperamentvoll, dynamisch und vital gehen die Tanzstückchen und Balladen nicht nur in die Ohren, sondern auch gleich in die Beine. Das Publikum kann beim munteren Wippen mit den Fußspitzen die Musizierfreude in sich aufnehmen, aber auch den Texten lauschen, die so manche Lebensweisheit aus der Pfalz und der französischen Nachbarschaft preisgeben …

DIE RHEINPFALZ am 06.07.2013, anläßlich des Kabarettabend beim Grenzlandfest in Kapsweyer am 01.07.2013, zusammen mit der elsässischen Kabarettistin Huguette Dreikaus

Dieser Beitrag wurde unter Konzertkritik veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.